Nachrichten

Elys Game Technology schreibt Geschichte mit der kanadischen Auflistung

Registrieren

Elys Game Technology (ehemals Newgioco Group) hat den Handel an der NEO Exchange in Kanada aufgenommen und ist damit das erste börsennotierte Unternehmen, das vom Nasdaq Capital Market an der Börse doppelt notiert ist.

Elys ist seit dem 27. Dezember 2019 seit etwas mehr als einem Jahr an der Nasdaq notiert und tritt nun einer kanadischen Börse bei, an der über 100 Unternehmens- und ETF-Listings notiert sind.

Die Legalisierung von Sportwetten für Einzelveranstaltungen auf dem kanadischen Markt ist ein wesentlicher Faktor für die neue Notierung.

Der scheidende Vorsitzende und CEO von Elys, Michele Ciavarella, sagte: "Unsere Notierung an der NEO-Börse ist für Elys auf vielen Ebenen ein wichtiger Meilenstein, insbesondere da wir auf unserer anfänglichen Markteinführungsstrategie auf dem schnell wachsenden US-Markt aufbauen und unser Standbein weiterentwickeln der kanadische Markt.

"Kürzlich vorgeschlagene Gesetze in Kanada würden Sportwetten für Einzelveranstaltungen legalisieren und werden voraussichtlich die CDN-Einsätze in Höhe von 80 Mrd. USD (62,57 Mrd. US-Dollar) erhöhen, die jedes Jahr in Kanada auf Sportwetten gesetzt werden.

"Wir glauben, dass wir sehr gut positioniert sind, um von diesem wachsenden Markt zu profitieren, und glauben, dass diese Notierung uns bei kanadischen Investoren ein größeres Engagement verschafft, wenn wir daran arbeiten, unsere Strategie in ganz Nordamerika umzusetzen."

Elys ernannte kürzlich Matteo Monteverdi zum neuen CEO, wobei der frühere CEO und Vorsitzende Ciavarella ausschließlich die Rolle des Vorsitzenden übernahm.

Monteverdi sprach exklusiv mit Gambling Insider, als er die Position übernahm, und erläuterte seine Ambitionen für das Online-Gaming- und Sportwettenunternehmen.

Related Articles

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.