Nachrichten

William Hill erwirbt die Mehrheitsbeteiligung an Alfabet

Registrieren

William Hill hat den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung am kolumbianischen Betreiber Alfabet SAS angekündigt

Die Wettfirma William Hill erklärte, dass die Akquisition ihre „Strategie, durch internationale Expansion und Vielfalt Wachstum zu erzielen“ weiter unterstützt.

Die Akquisition bedeutet, dass Kolumbien nun der neunte regulierte Markt ist, auf dem William Hill derzeit aktiv ist.

Alfabet ist seit 2018 in Betrieb und besitzt eine Coljuegos-Lizenz für Sportwetten und Online-Casinos in der gesamten Region. Kolumbien ist das erste lateinamerikanische Land, das ein Lizenzsystem nach europäischem Vorbild eingerichtet hat.

"Wir freuen uns, den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Alfabet SAS und damit unseren ersten Eintritt in einen regulierten lateinamerikanischen Staat bekannt zu geben", sagte Ulrik Bengtsson, CEO von William Hill. "Der kolumbianische regulierte Markt ist ein Vorbild für den lateinamerikanischen Glücksspielsektor, und wir freuen uns über diese Gelegenheit, unter der Marke William Hill im Land ein sehr wettbewerbsfähiges Produkt und ein sicheres Spielerlebnis zu bieten."

Außerdem trat GVC Holdings unter Entain Anfang dieses Monats in den kolumbianischen Markt ein und markierte seinen ersten Handelstag mit der Erlangung einer Lizenz für den Betrieb im Land.

Die jüngste Akquisition von William Hill erfolgt nach der Einführung der Marke Mr Green in Lettlands reguliertem Online-Markt in der vergangenen Woche.

Related Articles

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.