Nachrichten

Tabcorp unterzeichnet neue Partnerschaftserweiterung mit TAB NZ

Registrieren

Der in Australien ansässige Betreiber Tabcorp hat eine neue Vereinbarung mit TAB NZ unterzeichnet. Durch den Deal werden die Betreiber Rundfunk- und Wettrechte für australische und neuseeländische Pferderennen austauschen.

Der mehrjährige Vertrag ist eine Verlängerung einer bereits bestehenden Partnerschaft zwischen Tabcorp und Neuseelands lizenziertem Wett- und Rundfunkbetreiber, die seit 2007 besteht.

Die Vereinbarung stellt sicher, dass neuseeländische Rennen weiterhin in Australien über das Sky Racing-Netzwerk von Tabcorp ausgestrahlt werden. Australische Rennen werden auch über den Trackside-Rundfunkdienst von TAB NZ nach Neuseeland ausgestrahlt.

Laut einer Erklärung auf der Tabcorp-Website trägt das Abkommen dazu bei, die „Liquidität der Tote-Pools für Trans-Tasman-Kunden“ zu unterstützen, indem die Zusammenführung der Tote-Pools in beiden Ländern ermöglicht wird.

Adam Rytenskild kommentierte die neue Vereinbarung wie folgt: „Wir sind starke Unterstützer des neuseeländischen Rennsports und freuen uns, weiterhin eng mit TAB NZ zusammenzuarbeiten.

"Durch diese Vereinbarung werden wir weiterhin neuseeländische Rennen in Australien und auf der ganzen Welt über Sky Racing präsentieren und die Ausstrahlung australischer Rennen in Neuseeland erleichtern."

In der Zwischenzeit sagte Dean McKenzie, Executive Chairman von TAB NZ, dass die durch die Vereinbarung erzielten Einnahmen einen "direkten Nutzen für Tausende von Kiwis haben würden, die auf Rennen angewiesen sind, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen".

Related Articles

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.